Sixt Autovermietung

by admin on 25. Mai 2012

Sixt AutovermietungAls Martin Sixt im Jahre 1912 mit einem Fuhrpark von sage und schreibe 7 Fahrzeugen die Firma „Sixt Autofahrten und Selbstfahrer“ gründete, ahnte wohl niemand, dass daraus bis zum heutigen Tage eine der größten deutschen Autovermietungen werden würde.
Mit Sitz in Pullach bei München beschäftigt Sixt mehr als 1800 Mitarbeiter und betreibt weltweit mittlerweile rund 1800 Mietwagen Stationen, davon rund 480 in Deutschland. Hier kann der Kunde alle möglichen Fahrzeuggattungen mieten. Dazu gehören einfache Mietwagen, Cabrios, Vans, Transporter aber auch LKWs.

Doch die Vermietung von Fahrzeugen ist längst nicht mehr das einzige Geschäftsfeld, in dem Sixt tätig ist. So zählen das Leasing, das Fuhrparkmanagement sowie der Verkauf von Fahrzeugen längst zum erweiterten Aktivitäts-Sortiment von Sixt. Desweiteren offeriert die Firma auch zahlreiche Dienstleistungen im Mobilitätsbereich. Sixt selbst wirbt mit erstklassigem Service, einem hohen Maß an Kundenorientierung, mit einem breiten Netz an Mietwagen Stationen in Deutschland sowie mit der zweifelsfrei vorhandenen internationalen Präsenz des Unternehmens.

Mietwagen bei Sixt

Kommt gut an: Die Sixt Werbung

Kommt gut an: Die Sixt Werbung

Mieten kann man die jeweiligen Fahrzeuge tage- oder auch wochenweise und wenn es nötig ist über das Sixt Leasing Portal auch für mehrere Monate. Besonders bemerkenswert ist der Sixt Limousinenservice! Neben einer frei wählbaren Limousine nach Maß bekommt man hier sogar noch einen, wie Sixt verspricht, erfahrenen und zuverlässigen Chauffeur an die Seite gestellt, der die Kunden auf Wunsch pünktlich zum Ziel bringt oder auch abholt. Für den ganz besonderen Anlass bietet Sixt sogar aufsehenerregende Stretchlimousinen an, zu der natürlich auch ein erfahrener Chauffeur gehört.

Negative Schlagzeilen machte Sixt im Jahr 2006, als zwei Filialleiter entlassen wurden, die sich für die Gründung eines Betriebsrates eingesetzt hatten mit dem Ergebnis, dass die Führungsetage des Konzerns bis heute die Gründung eines solchen verhindert hat. Zur wirtschaftlichen Situation des Unternehmens bleibt festzustellen, dass Sixt den Wachstumskurs der letzten Jahre auch im Jahr 2012 offensichtlich fortsetzen kann, dies zumindest bestätigen die Zahlen des ersten Quartales 2012.

Links zu diesem Artikel:

Anzeige:

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Sixt Autovermietung

Paula Dezember 9, 2013 um 13:40 Uhr

Sixt ist auch nicht der günstigste.
Zuletzt wollte ich einen 7,5 t LKW in Hamburg mieten und ihn wieder in Stuttgart abgeben. Es hätte mich inklusive Versicherungen und gefahrene Kilometer (frei waren nur 100 Km und darüber 049 € / Km ).

Ich hätte ca. 850 EUR zahlen müssen.

Zum Glück fand ich dann doch einen günstigen Anbieter (www.LkwVermietung.de), bei dem ich das Fahrzeug für EUR 322 mieten konnte.
Also fast EUR 500 günstiger.

Da frag ich mich, wer ist teuer ?

Previous post:

Next post: