Rolls-Royce-Fans fiebern neuem Modell entgegen

by admin on 23. Februar 2013

Rolls-Royce Logo

Rolls-Royce Logo

Der britische Luxus-Hersteller Rolls-Royce hat verkündet, dass auf dem Genfer Autosalon im März ein neues Modell seine Premiere feiern wird.

Noch hält man sich mit Details zurück – doch wird es sich vermutlich um das Ghost Coupé handeln, das die Rolls-Royce-Fans in seinen Bann ziehen soll.

Bereits der Name verrät eine Ähnlichkeit mit dem Ghost, heißt doch Wraith übersetzt Gespenst oder eben Geist. Zugleich knüpft Rolls-Royce mit dem Namen Wraith an ein früheres Modell mit demselben Namen an, das in den 1930er Jahren begeisterte und unter anderem auch als Cabrio und Coupé erhältlich war.

Der Wraith soll der bislang stärkste aus dem Hause Rolls-Royce werden – was bedeutet, dass er den 6,6 Liter-V12-Ghost mit seinen 570 PS noch übertreffen muss. Wahrscheinlich ist jedoch, dass der Wraith keinen neuen Motor erhalten wird, sondern stattdessen die beiden Turbolader und die Elektronik des 12-Zylinders, der unter anderem auch im BMW 760i integriert ist, soweit überarbeitet werden, dass mehr als 600 PS dabei herauskommen. Die Ghost-/Wraith-Bauserie hat mit der Oberklasselimousine von BMW nicht nur den Antrieb gemein, sondern verfügt insgesamt über rund 20 Prozent derselben Bauteile.

Was das Design des neuen Rolls-Royce-Modells betrifft, gibt es bislang nur wenige Informationen. Ein einziges offizielles Foto zeigt lediglich die Silhouette und lässt erkennen, dass der Wraith mit einer sehr flach auslaufenden Dachlinie sowie einem kurzen Heck ausgestattet ist. Den klassischen „Ghost“ gibt es für rund 260.000 Euro – für das Coupé werden Käufer noch deutlich mehr bezahlen müssen, der Aufschlag dürfte etwa den Preis eines Mittelklassewagens betragen.

Man darf gespannt sein, was Rolls-Royce auf dem Genfer Autosalon präsentieren wird. Die Ausstellung findet vom 7. bis zum 17. März 2013 statt.

Anzeige:

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Rolls-Royce-Fans fiebern neuem Modell entgegen

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: