Reimport Autos

by admin on 7. Februar 2011

Reimport Autos

Der Reimport von Autos bedeutet, dass das Fahrzeug aus dem Land, in das es exportiert wurde, wieder in das Herstellerland zurückimportiert wird, wobei unter Umständen für den Reimporteur große Gewinne zu erzielen sind. Diese kommen aufgrund der Differenz in der Bepreisung der Autos in einzelnen Ländern zustande. Oft sind diese Differenzen aufgrund höherer Mehrwertsteuersätze nicht ohne Weiteres zu erkennen, wenn Sie zum Beispiel in Ungarn (Mehrwertsteuer 25%), Polen (23%) oder Dänemark (25%) ein deutsches Fahrzeug ausgepreist sehen. Die Einfuhr erfolgt jedoch zum Nettopreis, da die Mehrwertsteuer national erhoben wird. Der Auto Reimporteur erhält durch die Aus-/Einfuhr die Mehrwertsteuer des Landes erstattet, in welchem das Auto gekauft wurde, und muss in dem Land, in welches das Auto eingeführt wird, die dortige Mehrwertsteuer entrichten. So ergeben sich bei der Einfuhr aus Dänemark oder Ungarn allein 6% Differenz über die Mehrwertsteuer.

Der nächste, noch wichtigere Grund ist, dass die Hersteller die Fahrzeuge aufgrund nationaler Marktbedingungen in manchen EU Ländern sehr viel preiswerter als in Deutschland anbieten. Bestimmte Marken können mit einheimischen Marken in Ländern wie Frankreich zu deutschen Preisen nicht konkurrieren, wie etwa der VW mit dem Citroen, dem Pegeot oder dem Renault, und werden daher dort preiswerter angeboten. Mercedes ist in vielen europäischen Ländern ebenfalls sehr viel preiswerter zu haben als in Deutschland. Diesen Umstand machen sich der Autos Reimport zunutze. Die Hersteller sehen das nicht unbedingt gern, dürfen auf dem Automarkt jedoch aufgrund entsprechender EU-Richtlinien nichts dagegen unternehmen. Auf den Reimport Autos haben sich manche Händler spezialisiert, auch auf autoscout24.eu finden Sie interessante Angebote.

Ein Fahrzeug Reimport kann sich bei so gut wie Allen Automarken lohnen: Opel, Skoda, Audi, VW, BMW usw.

Anzeige:

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Reimport Autos

Previous post:

Next post: